1. Lokales
  2. Düren

Düren: Ermittlungen nach Rurtalbahn-Unfall laufen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Ermittlungen nach Rurtalbahn-Unfall laufen

Seit Ende der 90er Jahre bedient die Dürener Rurtalbahn auch die Strecke Dahlheim-Mönchengladbach. Nach dem Entgleisen eines der Sprinter, die auch zwischen Jülich und Heimbach eingesetzt werden, im Bahnhof Rheindahlen am Dienstagmorgen laufen die Ermittlungen zur Unfallursache auf Hochtouren. Fünf der 50 Fahrgäste wurden leicht verletzt.

aaa„atlsStwt,n lzoiiBdnpeseu und debsthismnbaenauEn timrn.elet Ich beitt um sitndVneär,s adss hic sbi umz lsssbuAch dre ursntcUegnhu eknie Afskuunt enbge rdfa. Wir nreedw reab uaf endej Flla kidtre anch cslsbAhsu dre riEmntltueng ied etftfliicneÖhk eormifeninr”, gaest fuhüR-asbnlrfterhsarcetähG esaPnHtre- nNeßei afu aArngef erd .ZD ufA ide gaeFr, bo nie ierlhnähc flnaUl ewi eedlnhhinRa er(D Srinerpt its ni nreie ecWihe aus den cennehSi neggs,rn)pue ucha fua ned nektSecr Dülinür-Jceh udn r-ebünaDecHhmi ieesnaspr nkan, estga Ne,ßnei im fohhBna eadninehhlR esi hnco ein udrn 010 arhJe tel,as assecimehhnc Seelkwtrl mi anst.zEi üernD güfever dengage erüb ertergcsmetuepueot cTeihkn.