Düren: Erlös aus Fußballturnier kommt einer Ferienmaßnahme zugute

Düren: Erlös aus Fußballturnier kommt einer Ferienmaßnahme zugute

Man könnte sagen, die Kicker des Kinderheims St. Josef haben beim Fußballturnier des Bauvereins Düren ein stattliches Preisgeld in Höhe von 2500 Euro eingespielt. Das stimmt aber aus zwei Gründen nicht so ganz, denn erstens war das Team an dem Tag nach eigener Aussage „nicht so gut drauf“ und zweitens gab es dort keine Geldprämien.

Dass die Summe jetzt doch beim Kinderheim landete, lag daran, dass die Veranstalter sie als Spende mit an die Bonifatiuskirche brachten. Prokurist Friedhelm Sinzig berichtete, dass ein Teil der Summe durch Startgelder der 16 Mannschaften von Firmen und Institutionen sowie Verzehreinnahmen zusammengekommen war, und der Veranstalter diese Summe dann auf den glatten Betrag aufgerundet hatte.

Nachdem im vergangenen Jahr der Erlös an die Dürener Krankenanstalten gegangen war, habe man nun das Kinderheim ausgewählt. Während die Kinderheim-Fußballer Shabir, Nazir und Ruhallah den Scheck entgegennahmen, erläuterte Heimleiter Raymund Schreinemacher, wofür das Geld verwendet werden soll: „Wir nutzen es zur Finanzierung von Ferienmaßnahmen im nächsten Jahr.“

(kel)
Mehr von Aachener Zeitung