1. Lokales
  2. Düren

Tennis: Erfolge für Teams des Stiftischen Gymnasiums

Tennis : Erfolge für Teams des Stiftischen Gymnasiums

Zwei Tennisteams des Stiftischen Gymnasiums Düren hatten sich als Kreismeister für die Regierungsbezirksmeisterschaften Köln qualifiziert.

Zunächst gestalteten nun die Jungen in der Wettkampfklasse III (Geburtsjahrgänge 2004-2007) in der Rurbendenhalle in Huchem-Stammeln die Hauptrunde A für sich erfolgreich und kamen eine Runde weiter.

Im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ trafen sie auf den Meister des Rhein-Erft-Kreises, das Abtei-Gymnasium Pulheim-Brauweiler. Die Jungs qualifizierten sich mit einem 5:1-Erfolg für das Halbfinale und gewannen dabei drei von vier Champions-Tiebreaks.

Das Mädchenteam der Wettkampfklasse II (2002-2005) spielt nach einem Freilos in der Hauptrunde A nun im Viertelfinale gegen das Bischöfliche Clara-Fey-Gymnasium Schleiden um den Einzug ins Halbfinale.

Die Jungenmannschaft trat in folgender Besetzung an: Lennard Rausch, Tom Prumbach, Sebastian Ermes und Gero Bongartz, im Doppel verstärkt um Carlo Kloubert.

Für die Mädchen spielten Julia Weyer, Jule Virnich, Lena Kirchberg und Leonie Miseré. Sie werden im Viertelfinale von Charlotte Porschen verstärkt.