1. Lokales
  2. Düren

Einbruch mit Gullydeckel in Tankstelle

Gullydeckel zweckentfremdet : Polizei sucht Zeugen von Tankstelleneinbrüchen

Gleich zwei Einbrüche in Tankstellen ereigneten sich in der Nacht zum Sonntag auf der Euskirchener Straße. Die Tatwaffe: Gullydeckel.

Gegen 03.30 Uhr hörten Anwohner, wie eine Scheibe zerbrach und alarmierten die Polizei. Die Beamten stellten als sie eintrafen fest, dass der oder die Täter mittels eines Gullydeckels eine Glasscheibe in einem Tankstellenshop zerstört hatte. Vor Ort konnten die Polizisten keine tatverdächtige Person feststellen. Das Diebesgut beschränkte sich nach bisherigem Ermittlungsstand auf eine nicht bestimmte Anzahl an Zigarettenpackungen.

Am Sonntagmorgen zwischen 06.30 Uhr und 07.30 Uhr verlief ein Einbruchsversuch in das Gebäude einer anderen Tankstelle mit derselben Vorgehensweise, jedoch wenig erfolgreich. Dort wurde ebenfalls ein Gullydeckel gegen die Glasfront der Tankstelle geworfen, aber die Spezialverglasung hielt stand. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 02421/949-0 entgegen.