Düren: Einbruch in Spielhalle: Diebe kommen übers Dach

Düren: Einbruch in Spielhalle: Diebe kommen übers Dach

Zu Beginn seiner Frühschicht gegen 8 Uhr am Donnerstagmorgen stellte ein Mitarbeiter einer Spielhalle in der Josef-Schregel-Straße einen Einbruch fest. Das Kuriose daran: Es wurde zwar ein Alarm ausgelöst worden, doch die in der Nacht gerufenen Sicherheitsleute hatten nichts Verdächtiges feststellen können.

Die zwei Protokolle des Sicherheitsdienstes, die der Mitarbeiter morgens fand, belegen, dass der Alarm in der Nacht zweimal ausgelöst wurde: Das erste Mal gegen 3 Uhr und ein zweites Mal gegen 5 Uhr. Allerdings hatten die alarmierten Sicherheitskräfte die Räumlichkeiten zur Überprüfung nicht betreten.

Das hatte nun der Mitarbeiter getan und dabei festgestellt, dass tatsächlich ein Einbruch in die Spielhalle stattgefunden hat: Über das Dach des Hauses waren der oder die Diebe ins Innere geklettert und hatten mehrere Automaten ins Visier genommen.

Sie entnahmen das darin vorhandene Bargeld und entkamen anschließend auf die gleiche Weise, wie sie auch in die Halle gelangt waren, so der aktuelle Ermittlungsstand der Polizei Düren. Allein der von ihnen hinterlassene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Der Beutewert wird ebenfalls auf mehrere tausend Euro geschätzt, ist jedoch noch nicht genau beziffert.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02421/949-6425 zu melden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung