1. Lokales
  2. Düren

Oberzier: Ein „roter Flitzer“ für die Jüngsten der Feuerwehr

Oberzier : Ein „roter Flitzer“ für die Jüngsten der Feuerwehr

Vor fast genau einem Jahr wurde die Kinderfeuerwehr der Gemeinde Niederzier ins Leben gerufen. Seitdem erfreut sich die Nachwuchsabteilung, in der die Jungs und Mädchen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren unter Anleitung von Mona Heidel spielerisch an die Aufgaben der Wehr herangeführt werden, größter Beliebtheit.

riW„ hnbea tlilwemterei serbiet 17 dKiner afu erd a,teetis“rlW rkäelrt riWeeterlh uMskra izW.rt Er ist rho,f assd ttzej ide nrseet isdK in eid eJwrunfuredehge ernk,cfuüa os assd eteigsnnsw nie aapr eune Kiernd oafnenuegmm erdwe nnk.eön

dnU ab rtfoso ekönnn ide tesüJgnn rsaog in neemi eneigen natagMfswttapreornscnahsn ,MTW)( ewi asd gaFurhze mi Fedheeshutuecwrr ieth,ß uz reinh netäs„ni“Ez e.nahrf npKap 00.040 uoEr hat der imt snrzinKdeite esestüaruegt ero„t r“telziF to,eskteg 80 Pnoterz dre kntAshsfgafnuncsoe ath dsa daLn friseneNe-rWlntdhoa nen,ümoermb so asds edi idmenGee isesrrhtie rnu undr 8000 rEuo eiestrnbeu usme.st

Das uehFrzag ist razw aetsgtsatute iew nei amorrlen ,WTM eltärrk aksruM zir,tW fdra in dne ndkommeen üffn arhneJ bera gbnduweknzece nru rüf edi neerefherwduirK ezietnsegt .rndeew dUn aimtd dei krheuirernewdFe rmiem tug theüebt im rßrrvkenhaeetS grewneust sin,d duwer hcua sieesd eune zrhuageF — wei es reugt aucBrh ebi erd wFrureehe sti — bei dre fiioeefllzn Ürebabge onv rmtrüseegirBe reaHnnm useHer PS(D) afu dme zltarfoDp ni Oibrreze nvo oaPrst asenrdA rzliGbea gesnete.g