1. Lokales
  2. Düren

Düren: „Ein phänomenaler Einsatz für die Mitmenschen“: Das DRK ehrt Blutspender

Düren : „Ein phänomenaler Einsatz für die Mitmenschen“: Das DRK ehrt Blutspender

Wenn langjährige Blutspender geehrt werden, ist viel von Anerkennung für den humanitären Einsatz und „phänomenalem Einsatz für den Mitmenschen“ die Rede. So auch bei der Ehrung des Deutschen Roten Kreuzes für Blutspender aus dem Raum Düren. „Sie haben sich für Menschen eingesetzt, die sich niemals bei Ihnen werden bedanken können“, sagte Guido Peterhoff, der stellvertretende Präsident des DRK-Kreisverbandes.

emmsGiean mti dme cdregüefnsäehtnhsf noRtK-drasDV ewU kecöMr udn Gergo minSo vmo ndiDtulsetdnpBKees-R stWe iberceührte er d,urUnnek hneEdlanern nud P.erenstä herM :ocnh aäiettiftdleaorszrtiSik nigneg na ads lBNetkz-ePge-uyüfsolllr dun sad eslgBrfeluok ürf cenkhi.T

eiedB uteenuBdcnlnhgiigsrni efnntöef edm RDK üfr edi hrhuurfDnücg onv Beistmnrnpeedetlnu eid r.üTne „riW bhnae caruhdd ftsa aidseuennt Sdepern irhtec,re aterndru durn 075 jueng Lu“,eet zitngee ihsc ide KeVttrDerre-R rufteer und ereenbhtcüri na edi Scierluthel itatrB ighllsunEa dun hraEdr uhscK iswoe na dei legneejiiw iateresumHs dakeDkuunr.nn

Eireefdl ,mekpKes imbe iKsaDverbeRrK-nd frü edi enpudeBtsl ditgn,äzsu eztnut eid eien,leGhegt end Fnuear dse anmeelepst-TuBsd üfr erinh lhheenacmitner Eniszta urnkgAnenne udn aknD caszsur.ephenu

R“„aetreklrdho edr ledinagsmie nEgruh arw iillW nen,hoJ red se auf 501 eelnsptnduB ahctb.er

heetGr rdwune rfü 125 peeSndn neRire a,Mdriwl hancHr-Esi ßueN und itahaMst Horto;zlpz frü 100 neSnedp a-JknbrFazo her,ndibeaBc gsnür-neaJH igsSi,t trKu aauecrbthL ndu zieHn Jsfoe naV ;Loo frü 57 Budnlsnepte Hasn rteeP eStri,eb Firrcdihe ogrs,orcRh Treohnts recFhis, eterDi Segnrte, klVoer htimzSc, Jnreüg üerrFh und rePte oedlnRhi eul;cSth ürf 50 pSedenn rudtreeG nn,omHffa tMrgaer hHraec,am aaMrni elSre,hmoc arUusl ,Webre aearnnMi lM,rlüe ouGid ealWrth esnsügB udn iSnaeb .elörHl