Düren: „Ein Kleinod für Düren”

Düren: „Ein Kleinod für Düren”

Großes vor hat der Dürener Service Betrieb (DSB) mit dem Gelände der ehemaligen Stadtgärtnerei im Willy-Brandt-Park vor. Bis 2011 soll dort ein „Naturerlebnisgelände für Kinder” entstehen, sagte DSB-Chef Richard Müllejans jetzt.

Die ersten Beete zeigen ihre Konturen. Dort soll vermittelt werden, wie Pflanzen und Kräuter gezüchtet werden. Die Treibhäuser werden auf Vordermann gebracht und einer neuen Nutzung zugeführt. Genutzt werden soll das Gelände auch für kulturelle und gesellschaftliche Zwecke. „Es wird ein Kleinod für Düren”, verspricht Müllejans.

Mehr von Aachener Zeitung