1. Lokales
  2. Düren

„Jazz & other stories“: Ein Abend mit Jazz, Getränken und Gesprächen

„Jazz & other stories“ : Ein Abend mit Jazz, Getränken und Gesprächen

„Jazz & other stories“ ist eine neue Musik- und Wortreihe und startet am 18. September im Haus der Stadt Düren. Das Bistro „DaCapo“ bietet extra für diesen Anlass kreierte Getränke an.

Unter dem Motto „Jazz & other stories“ startet am Sonntag, 18. September, um 18 Uhr, eine neue Musik- und Wortreihe. Düren Kultur und der neu gegründete Verein „Jazz We Can“ bringen zusammen erfahrene Jazz-Cats aber auch junge Gesichter der deutschen Jazzszene auf die Bühne im Bistro im Haus der Stadt.

Vorbild für „Jazz & other stories“ ist ein Konzert des charmanten Duos mit dem beliebten Schauspieler August Zirner und dem Jazzbassisten Sven Faller im vergangenen Herbst. Die Bistrobühne im Haus der Stadt stellte sich damals als der perfekte Ort für die biografischen „transatlantischen Geschichten“ der beiden Protagonisten und dem dazu fein gezeichneten musikalischen Jazz-Rahmen heraus. Die Künstler und das Publikum konnten sich ganz nah begegnen und tauschten sich nach der Veranstaltung noch in Gesprächen miteinander aus.

Das Programm der Reihe „Jazz & other stories“ mit insgesamt fünf Terminen hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau diesen intimen Dialog zwischen Künstlern und Publikum einzufangen. Zum Auftakt der Musik- und Wortreihe erzählen und musizieren August Zirner und Sven Faller in ihrem aktuellen Programm „Mingus!“ über den Ausnahme-Jazzer Charles Mingus, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Mingus, genialer Jazz-Musiker, Choleriker und Heiliger, Zuhälter und Feingeist, war eine der widersprüchlichsten Figuren in der Geschichte des Jazz. August Zirner und Sven Faller nähern sich diesem Phänomen von allen erdenklichen Seiten. Im kommunikativen Zusammenspiel von Flöte und Kontrabass setzen sie die Kompositionen des Meisters neu auf filigrane Art zusammen. Eine Hommage, die gleichermaßen zeitlos wie aktuell ist.

Das Bistro „DaCapo“ im Haus der Stadt bietet an diesem Abend extra kreierte Drinks, die im Bistro auch während der Vorstellung serviert werden. Tickets gibt es für 12 Euro im I-Punkt, Markt 6, und online unter www.tickets.dueren.de.

Weitere Termine der Reihe „Jazz & other stories“: Donnerstag, 10. November „Teleidopscope“ mit Antonia Hausmann Duo & Martin Beyer; Donnerstag, 12. Januar, „Midwinter Tales“ mit dem Stefanie Boltz Trio; Donnerstag, 23. März, „Femmes Fatales“ mit dem Trio Pariser Flair; Donnerstag, 4. Mai, mit Matthias Schriefl – Shreefpunkt.

(red)