Düren: Dürener kollidiert mit Feuerwehrwagen

Düren: Dürener kollidiert mit Feuerwehrwagen

Ein 18 Jahre alter Autofahrer ist am Freitag auf der Euskirchener Straße mit einem Auto der Dürener Feuerwehr kollidiert. Dabei wurde der 31 Jahre alte Fahrer des Transportfahrzeugs verletzt. Wie die Polizei mitteilte, blieb die Fahrbahn stadtauswärts rund eine Stunde gesperrt, sodass es zu Behinderungen des Verkehrs kam.

<

p class="text">

Der 18-Jährige aus Niederzier hatte mit seinem Auto um kurz nach 10 Uhr von einer Ausfahrt in Höhe der Kaufmännischen Schulen auf die Euskirchener Straße fahren wollen. Dabei beachtete der Mann nach Angaben der Polizei nicht die Vorfahrt Feuerwehrautos. Der Fahrer, ein 31 Jahre alter Mann aus Inden, wurde leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von 4000 Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung