Düren: Düren rund um die Uhr erleben

Düren: Düren rund um die Uhr erleben

Das Projekt „4 x 24 Stunden”, vom Förderverein der Volkshochschule der Stadt Düren bereits lange geplant und von der Sparkasse Düren großzügig unterstützt, nimmt immer mehr Gestalt an.

23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich bereits gemeldet, Hobbykünstler und -schriftsteller sowie Fotografen sind darunter. Weitere werden gesucht.

Ideengeber Jo Stein, Dozent an der VHS der Stadt Düren, beschreibt das Projekt: In Gruppen, in denen nach Möglichkeit je ein bildender Künstler, ein Fotograf und ein Schreiber vertreten ist, sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Frühjahr 2011 bis Winter 2011 jeweils einmal in jeder Jahreszeit Düren 24 Stunden lang beobachten und je nach ihren Fähigkeiten fotografieren, zeichnen oder mit Worten schildern und beschreiben, was sie sehen und was in diesen 24 Stunden passiert.

Die gesammelten Geschichten, Fotos und Bilder werden begutachtet. „Die erste Wahl wird als Buch veröffentlicht”, erklärt Jo Stein. Die Ergebnisse des Seminars sollen auch in Ausstellungen in öffentlichen Gebäuden der Stadt gezeigt werden.

Die Vorfreude ist groß bei den Teilnehmern, denn die Aktion verspricht ein besonderes Erlebnis zu werden. Sie hoffen darauf, dass die Dürener die Projektteilnehmer bei ihren 24-Stunden-Beobachtungen unterstützen. Informationen und Anmeldung zum Projekt unter 02421/25-2577.

Mehr von Aachener Zeitung