1. Lokales
  2. Düren

Düren: Polizei stellt Einbrecher in Gleisbett

Haftbefehl erlassen : Polizei stellt Einbrecher in Gleisbett

In der Nacht zu Samstag konnte die Polizei einen flüchtenden Einbrecher noch in der Nähe des Tatorts in Düren festnehmen. Dies ist auch einer aufmerksamen Zeugin zu verdanken.

Wie die Polizei am Sonntag berichtet, hatte die Zeugin gegen 2 Uhr in der Nacht zwei Männer beobachtet, die sich auf der Kölner Landstraße an einem Geschäft zu schaffen machten. Nachdem die Diebe eine Fensterscheibe zerschlagen und mit einer entwendeten Kasse das Geschäft verlassen hatten, kam die Polizei hinzu.

Die Diebe flüchteten, ein 32-jähriger Mann konnte jedoch in einem Gleisbett gestellt und festgenommen werden. Damit endete die Reise des wegen Eingetumsdelikten bereits erheblich polizeibekannten Mannes und führte ihn von der Bahntrasse in Polizeigewahrsam.

Da er keinen festen Wohnsitz nachweisen konnte und eine bereits abgegoltene Haftstrafe bei ihm wohl nicht zur Einsicht geführt haben, wurde er noch am Wochenende einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl.

Die Ermittlungen nach dem noch flüchtigen Mittäter dauern an.

(red/pol)