1. Lokales
  2. Düren

Düren: Einer Frau wird das Fahrrad geklaut und im Internet verkauft

Im Internet : Gestohlenes Fahrrad „gekauft"

Am vergangenen Wochenende ist einer Frau in Birkesdorf das Fahrrad an der Haltestelle der Rurtalbahn gestohlen worden. Sie entdeckte es bei eigenen Recherchen im Internet, wo es zum Verkauf angeboten wurde. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Zwischen Samstag- und Montagabend wurde das an einer Haltestelle der Rurtalbahn abgestellte und abgeschlossene Fahrrad entwendet. Die Eigentümerin erstattete daraufhin eine Strafanzeige und konnte schon den entscheidenden Hinweis geben: Sie hatte bei eigenen Recherchen im Internet festgestellt, dass ihr Fahrrad bei einem Online-Flohmarkt zu Kauf angeboten wurde.

Beamte der Kriminalpolizei nahmen über diese Plattform Kontakt zum Verkäufer auf und vereinbarten einen Termin. Als sie am Dienstagmittag am vereinbarten Ort in Düren eintrafen, wurde ihnen das gestohlene Rad präsentiert. Anhand der Rahmennummer, die bei der Anzeigenerstattung angegeben worden war, konnte das Zweirad eindeutig identifiziert und den rechtmäßigen Besitzern zugeordnet werden.

Die Verkäufer erklärten, das Rad kurz zuvor selbst von einer anderen Person erworben zu haben. Die Ermittlungen zu diesem „Hintermann" dauern derzeit an. Das Rad wurde zunächst sichergestellt und später den Besitzern wieder ausgehändigt.

Die Polizei gibt folgende Tipps bezüglich Diebstahls:

Das Geschehen zeigt, wie wichtig es ist, Individualnummern von Wertsachen zu notieren, um sie im Fall eines Diebstahls (oder Verlusts) zum Zwecke der Fahndung angeben zu können. Das Ausfüllen einer sogenannten Wertgegenstandsliste kann hierbei nützlich sein.

Erstellen Sie eine solche doch einmal selbst oder nutzen Sie vorgefertigte Muster wie das des Netzwerks „Zuhause sicher" unter www.zuhause-sicher.de. Speziell für Fahrräder gibt es auch die App „Fahrradpass", mitentwickelt von der polizeilichen Kriminalprävention. Sie ist sowohl für IOS- als auch für Android-Systeme kostenlos verfügbar und speichert Ihre Daten elektronisch.

(red/pol)