Düren: Düren bleibt beim ICE-Netz weiter außen vor

Düren: Düren bleibt beim ICE-Netz weiter außen vor

Die Stadt Düren kann sich kaum Hoffnung auf eine bessere Anbindung an das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn machen.

Wie die DB der Stadt mitgeteilt hat, sei der Wunsch nach einem ICE-Halt zwar nachzuvollziehen, „wir müssen jedoch die Bedürfnisse der deutlich zahlreicheren Kunden berücksichtigen, die möglichst schnelle und stabile ICE-Verbindungen aus Frankfurt und Köln nach Brüssel wünschen“. Ein Zusatzhalt würde bei ihnen zu einer Verschlechterung führen.

Zusätzliche Verbindungen seien wirtschaftlich nicht darstellbar. Die Bahn führt aus, dass Düren sehr gut mit halbstündlichen Regional-Express-Zügen via Köln und Aachen an das Fernverkehrsnetz angebunden sei.

(ja)
Mehr von Aachener Zeitung