1. Lokales
  2. Düren

Düren: Drogentransport bei Düren aufgeflogen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Drogentransport bei Düren aufgeflogen

Beamte der Dürener Polizei sind am frühen Donnerstagmorgen im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf einen höchst verdächtigen Fahrer gestoßen. Als sie den Mann zum Anhalten bewegt hatten, führten sie an ihm einen Vortest aus, der den Konsum von Drogen, den sie vorher vermutet hatten, bestätigte.

Gnege 0.53 hrU fiel ads rauFgehz ned neaPiimelbetoz auf rde rnlKöe ensLtßadar af.u rDe ieg3rJhä-4 usa Klön, ndtsa enrut emd sifEnslu vno mtsnuileägtuBt.ben Dei edechßnlsinea ghcunrsDucuh dse n,aensM ühetfr hcßlschilei rzu nnedgcutEk edr grgcaeuSwelm.h

Ahcu red h,Berrfeia nie 6geärhiJ2r- onhe ntefse htizo,sWn tkürec nnu ni edn suF.ko nI iesemn ubcgereifsrhZif endfan dei eBaemnt iene tüTe mit eidsnvre un.btigunltäseBmet ecslthegtlSire edwunr urten deaenrm iarcc 050 rmGma hpemnaA,tmi atwe 50 Gammr hauinrMaa ndu eien egeßrrö halznA tliscla.e-EPnsy

ieD ,nDroeg karsgftfuivree pvka,retc refühtn udaz, ssad ebdie nrnäeM uävirgfol gnoseemtfmen rewdun . eDr gi4-3rJhäe semstu deuzm nhco neie rtlupBobe berü ihsc negheer s.lasen