1. Lokales
  2. Düren

Düren: Drogentransport bei Düren aufgeflogen

Düren : Drogentransport bei Düren aufgeflogen

Beamte der Dürener Polizei sind am frühen Donnerstagmorgen im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf einen höchst verdächtigen Fahrer gestoßen. Als sie den Mann zum Anhalten bewegt hatten, führten sie an ihm einen Vortest aus, der den Konsum von Drogen, den sie vorher vermutet hatten, bestätigte.

egGne 05.3 Uhr ielf sad auhgzrFe end atzPmoieeenbli fau dre lKernö etßadnaLrs af.u Der i4ge-Jrh3ä usa ,önlK danst reunt edm lisfsnuE nvo m.lteeugtätsnbinuB eiD aeeeihnclsßnd sguchcruhnDu eds naMs,en ührtef slhlicecßhi zur cknduEgetn rde rh.ewuegmcgSla

cAuh red harer,efBi eni eäh2Jirr-g6 ehon netsef nsiz,htWo erüktc nun in nde kos.Fu nI imenes rhfZuifecegbsir eadnfn edi netBmea niee teüT tim nsdieerv eBuätbtntneumgs.il hsitreltcegeSl erundw nteru eaerdnm cicar 005 mamGr aemhpi,nmAt aetw 50 arGmm iauaMahrn dun eeni regeößr Azlanh sc-.lyePitnlaEs

ieD oner,gD rieguaskefftrv erctkav,p ntürefh uz,ad sdas iebed nMänre fgovuiräl enetenmfogms nwdeur . eDr -ei4häJ3rg esumst zuedm hnco eein peobutrlB übre ihcs genreeh sesan.l