Oberhausen/DÜren: Dritter Titel in Folge: Bogenschützin Nüssgens-Patz überzeugt

Oberhausen/DÜren: Dritter Titel in Folge: Bogenschützin Nüssgens-Patz überzeugt

Bei den Landesmeisterschaften der Bogenschützen in Oberhausen haben die Bogenschützen der RSG Düren gute Platzierungen erreicht. Herausragend war der Meistertitel von Petra Nüssgens-Patz in der Recurve Masters Klasse mit 613 Ringen und deutlichem Vorsprung — es war ihr dritter Titel in Folge bei den Meisterschaften im Freien.

Mit 1628 Ringen führte sie auch die Mannschaft zum Titel; Andrea Gehlen und Ruth Schönau waren die weiteren Schützinnen. Die Drei sollten sich auch für die DM im August in Wiesbaden qualifiziert haben.

Knapp am Podestplatz vorbei landeten Fabian Schäfer (4., 571 Ringe) und Tim Mock (5., 562) in der Recurve Jugendklasse. In der Schülerklasse A erzielte Raphael-Yannis Bartl persönliche Bestleistung mit 515 Ringen und wurde Sechster, David Heid wurde Neunter. Paul Anderseck konnte sein Leistungsvermögen nicht abrufen und wurde mit 489 Ringen Fünfter bei den Junioren.

Die Masters hatten bei der Mannschaft auf eine Medaille gehofft — aber alle blieben hinter ihren Erwartungen zurück. Bester war Olaf Gottschalk als 23. mit 568 Ringen, die Mannschaft wurde Sechster.

Mehr von Aachener Zeitung