Vettweiß-Gladbach: „Drei-Königs-Nächte“ auf Burg Gladbach

Vettweiß-Gladbach: „Drei-Königs-Nächte“ auf Burg Gladbach

Burg Gladbach steht dieses Wochenende im Rampenlicht. Bei den „Drei-Königs-Nächten“ wird der Sitz der F. Victor Rolff-Stiftung zu passender Musik mit Lichtinstallationen in Szene gesetzt, zehn Künstler und Kinder von zwei Schulen beteiligen sich an der Ausstellung auf dem Anwesen.

Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sich die Heiligen Drei Könige in Musik, Licht, Farbe, Skulptur und Fotografie künstlerisch umsetzen lassen.

Zur Eröffnung am Freitagabend haben sich die Sternsinger aus der Gemeinde Vettweiß auf den Weg gemacht. Religionswissenschaftler Professor Dr. Peter Ramers hielt einen Impulsvortrag zur Einführung des Themas, der Chor „Nota Bene“ ließ die Weihnachtszeit musikalisch ausklingen.

(sj)
Mehr von Aachener Zeitung