Düren: Diebe bieten Beute bei Facebook an

Düren: Diebe bieten Beute bei Facebook an

Weil drei Diebe ihre Beute direkt bei Facebook zum Verkauf angeboten haben, sind sie dem Opfer aufgefallen und anschließend der Polizei ins Netz gegangen.

Die Täter waren in der Zeit von Samstag, 13 Uhr, bis Sonntag, 10 Uhr, in einen Verkaufswagen an der Tivolistraße eingedrungen und hatten dort Lebensmittel, die Kasse und eine Leuchtreklame geklaut. Rasch wollten sie ihre Beute zu Geld machen, vermutlich um damit ihren Drogenkonsum zu finanzieren.

Das Opfer des Beutezuges entdeckte seine Reklame bei Facebook und verabredete sich mit der 26 Jahre alten Verkäuferin. Als sich der Konflikt zuspitzte, rief die Frau die Polizei hinzu, die in der Wohnung etliche Sachen entdeckte, die vermutlich ebenfalls aus Einbrüchen stammen. Die mutmaßliche Täterin und zwei 18 Jahre alte vermutlich Tatbeteiligte sind der Polizei bereits bekannt und wurden vorläufig festgenommen. Ein 15-Jähriger versuchte zunächst zu fliehen, wurde dann aber ebenfalls gefasst. Die Beamten stellten Strafanzeige wegen Hehlerei und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

(red/pol)