1. Lokales
  2. Düren

Düren: „Die Wilden Hühner” als Theaterstück im Haus der Stadt

Düren : „Die Wilden Hühner” als Theaterstück im Haus der Stadt

Unter Schauspielern gilt es oft als Königsdisziplin: Theater für Kinder. Kaum ein Publikum ist so schwer zu fesseln. Aber einmal für eine Aufführung begeistert, sind Kinder dann auch ein äußerst dankbares Publikum. Als am Mittwoch die Lichter im Haus der Stadt ausgingen, füllte den Raum ein aufgeregtes Raunen und Flüstern der jungen Zuschauerinnen und Zuschauer im ausverkauften Saal.

Und weil das „Theater auf Tour” aus Frankfurt mit „Die wilden Hühner” nach dem Kinderbuch von Cornelia Funke von der ersten Minute an überzeugte, wechselten sich im Zuschauerraum bald andächtiges Schweigen mit aufgeregtem Tuscheln oder begeistertem Applaus ab.

Zugegeben, die Handlung des Stücks scheint zunächst banal: Hauptdarsteller sind eine Mädchenbande, „Die wilden Hühner”, und eine Jungenbande, die „Pygmäen”. Deren Konkurrenzdenken wird überwunden, als die Mädels die Hilfe der Jungs brauchen, um echte Hühner vor dem Schlachterbeil zu retten.

Doch auf die Handlung kommt es hier nicht an - viel wichtiger sind die Probleme, denen die Charaktere, die allesamt gerade ins Teenageralter kommen, begegnen. Da geht es um Probleme im Elternhaus ebenso wie um die ersten Pickel oder die erste große Liebe.

Diese authentischen Themen hat Regisseurin Liesel Hambach auf der Bühne wirklichkeitsnah umgesetzt. Die Darsteller sprechen und bewegen sich wie junge Menschen von heute, und auch die Kostüme spiegeln den Modegeschmack der Zuschauer wider. Pippi Langstrumpf mag eine phantastische Geschichte sein, aber mit den „Hühnern” können sich die Kinder identifizieren.

Auch die Darsteller überzeugten mit soliden Leistungen. Durchweg war ihr Schauspiel ausdrucksstark, und in einigen slapstickartigen Szenen zeigten sie großen Körpereinsatz. Äußerst positiv muss außerdem das aufwändige, sehr detaillierte Bühnenbild erwähnt werden, das half, in die Welt der „Hühner” abzutauchen.

Mit dieser Aufführung zeigte das „Theater auf Tour” eine hochwertige Inszenierung und hat sicherlich viele Kinder für Theater begeistert.