Vossenack: Die Vossenacker Schützen vertrauen der Jugend

Vossenack : Die Vossenacker Schützen vertrauen der Jugend

Auf die starke Jugend ist man bei der St.-Josef-Schützenbruderschaft in Vossenack besonders stolz — darin waren sich alle Redner und Gratulanten einig. Am Samstag hatten die Schützen zum Festkommers anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Bruderschaft geladen.

„Über die Hälfte unseres Vereins besteht aus Jugendlichen, und diese arbeiten auch maßgeblich im Vorstand mit“, erklärte beispielsweise Bürgermeister Axel Buch, der selbst aktives Mitglied ist. „Wir haben die besten Voraussetzungen für die kommenden 150 Jahre“, freute sich auch Brudermeister Guido Brüll, „jetzt gilt es, diese auch zu nutzen.“

Feierlicher Auftakt

Den Auftakt zum feierlichen Festakt im Dorfgemeinschaftshaus machte der Schirmherr, der Landtagsabgeordneter Dr. Ralf Nolten (CDU). „Die Schützen gestalten Heimat ganz entscheidend und halten Traditionen und Glauben in den Dörfern hoch“, lobte er. Daneben gratulierten den Schützen an diesem Abend auch Bezirksbundesmeisterin Hanni Kurth seitens des Verbandes Düren-Süd, Ortsvorsteher Ullrich Hallmanns und zahlreiche Bruderschaften und Ortsvereine.

Neben den Gratulationen nutzten die St.-Josef-Schützen den Abend auch, um nach längerer Pause wieder Mitglieder zu ehren. So erhielten zwölf Schützen das Silberne Verdienstkreuz. Brudermeister Guido Brüll und Otto Luysberg wurden von Hanni Kurth mit dem Hohen Bruderschaftsorden ausgezeichnet. Die höchste Auszeichnung des Abends wurde General Norbert Prinz zu Teil. Die Bezirksbundesmeisterin verlieh ihm das St.-Sebastianus-Ehrenkreuz.

Der Große Zapfenstreich

Umrahmt wurde das Programm von der Musik der örtlichen Volksmusikanten und des Trommler- und Pfeiferkorps. Zum Abschluss intonierten beide, umrahmt von den Schützen und Fackelträgern der Feuerwehr, den Großen Zapfenstreich vor dem Schützenheim.

Dass die Reden über die lebendige Jugend nicht nur Worthülsen waren, bewies man danach bei einer langen Feier zum Abschluss. „Ich bin rundum glücklich und denke, der Auftakt in unsere Jubiläumskirmes ist toll gelungen“, freute sich der amtierende Schützenkönig Marco Nießen.

Die Festlichkeiten werden kommende Woche fortgesetzt. Dann werden Schützenfest und Dorfkirmes vom Bezirksschützenfest begleitet.

Mehr Informationen unter www.schuetzen-vossenack.de