1. Lokales
  2. Düren

Düren: Die Sprache früh fördern

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Die Sprache früh fördern

Wie unterstütze ich Kinder bei ihrer sprachlichen Entwicklung? Woran erkenne ich Sprachstörungen? Welche Symptome weisen auf ein Trauma bei Kindern hin? Mit diesen Fragen haben sich weitere 15 Kita-Fachkräfte des elften Durchgangs der Fortbildungsreihe „Sprachliche Bildung im Elementarbereich“ beschäftigt.

lwföZ slcsnseoh edi ehiRe tztje mti nmeie triiakZeft ba, sda ise vom eierLt eds unoKemanml nntoiaumteIestzrnrsg )(,IK greJün ceFs,hri ni erVuttenrg nvo drnaatL nolWfagg taenhhplS )(DCU im Krahsusie hnt.eeleir

eDi Zealhn erhsnepc rfü :ichs rnblnaIeh onv ffün hJrnae dnaf die lrrgudnhieieboFts umz feltne laM tsat,t tim serhbi gmsnsieta 841 eefbtnlgodtire .rFthcaefnkä

ieD nehilneenmienTr rrpieteseätnn am Ened edr hbigFiutdnlrseore inee engiee Idee, dei eis in rierh nhnurcgiEti ttuzegmes a.ehnb eD„r ,Tag na dem eid iPjertexapoksr vogrtlleste wner,de sit üfr hmci mreim eneossbdr .traesenints raDudch erearfh ,cih wsa ise uas red dnFluroigbt eogtmnmnmie eabnh nud die ednenar rmelneTienh emonkebm denIe üfr henri geniene iKlg“,ttlA-aa ftreeu sich etAjn ncscek,hrBu airitiebeMrnt des omKamlnu Intntezasuormtringes dnu Oriaasnitorgn der ren.Foiiltgrdbeshu

„Dei tartKäieitv und ads nEagmntege der nenErinhierze ndu izreherE ndbeckniueer imhc me“,imr fueter cish rnegüJ Frsehci ibe rde areebgÜb rde öfwzl iraeetftZki.