1. Lokales
  2. Düren

Kommentar zu Fahrradschutzstreifen: Die Lösung könnte so einfach sein

Kommentar zu Fahrradschutzstreifen : Die Lösung könnte so einfach sein

Der Fahrradschutzstreifen an der Dürener Wilhelmstraße macht manchem Anwohner das Leben schwer. Dabei ließe sich das Problem leicht lösen.

arktS utreertneiqef shcParkaten nud eni usefhtisnaecrrtarhFdz uaf erd ineen ,eiSet eine ltulesalhesBte ufa red enraned ,eSeti azdu niee gireeng ßeebnitreStra dnu reratgns,paizkCraähl-P die lhzscäituz ürf neie arekpnnuVgp von ltHimöahcgnkteeiel .efrnhü

Gibt es ad ekeni usgö?nL

Dch,o rheerem. Die intesahefc erwä ihhrsilwenc,cah eid zwie plaäi-erhkzatPsngrarC fua end paPatrkzl na edr chkreariMien uz revlnege ndu edi fire wderdeen cälehF in enei Leendazo mudlnznwue.a annD rnwäe frrahdeaR set,tzcühg Aeohnrnw nerüdw ishc ni ieenrk neerltccihh oGaezunr wneeegb ode(r i)lchSmeerms dnu hcua ednerar Lreekiefervrh thetä hireeeslct iSelp.