1. Lokales
  2. Düren

Düren: Die Linke lehnt Sicherheits- und Ordnungsdienst ab

Düren : Die Linke lehnt Sicherheits- und Ordnungsdienst ab

Die Linke im Stadtrat lehnt den von der CDU angeregten städtischen Sicherheits- und Ordnungsdienst nach Düsseldorfer Vorbild ab. Es sei Aufgabe der Polizei, die innere Sicherheit und den Schutz der Bevölkerung zu gewährleisten, nicht die der Stadt, betont der Linken-Sprecher Niko Theodoridis.

nI eZenti arlmmke kunloemram aesnKs, in denen ni nleal ienehreBc hnoe egsgnritafil isloeza dnu chaelwthrictifs gbnerlueeÜng ktügrze ew,erd ferüd niee tadtS ihcnt dGle ni eegien eritifSrkhthceäse skence.t

idoiohrTsde rrefdto meehlvri ieen lrelpeonse ukcngtsouAf dre rpidhseoirKöeeibze,l dnere Penoldksceare nicth mhre arhusce,ie um ned evinel fueogAdnnerrn rtecgeh uz neewrd.