1. Lokales
  2. Düren

Pier: Die KG Rot-Weiß Pier feiert Melanie I. mit tosendem Beifall

Kostenpflichtiger Inhalt: Pier : Die KG Rot-Weiß Pier feiert Melanie I. mit tosendem Beifall

In ein fast ausverkauftes Festzelt neben dem Bürgerhaus marschierte die KG Rot-Weiß Pier mit Elferrat und seinem neuen Präsidenten Marc Brandt ein. Unter Begleitung des Spielercorps Pier und den im traditionellen Rot gekleideten Elferratsfrauen trat der Hofstaat mit Tollität Melanie I. unter tosendem Beifall und Alaaf-Rufen in Begleitung der Adjutanten Wiemel Hamacher und Sandra Tack auf die Bühne.

aD ianeleM .I ahuc die otTätlli erd mGndeiee enagLwehre sti, arnwe beslflean ied gbnaereddnraunSantotn edr GK söeitL„g spbäöep“cereDk und die GK e“era„nkäecbnP sau egreenLwha mit nvo rde iaPte.r Zu nBeign erd zuSgitn netob eid ebined tjseünng dre eiePrr ggeilunn,tubedaJ raahS slilhgcnSi ndu otetCrlah tz,rBa eienn ärsuPhna.tacechnz Lnae ,rssEe asd ecarznaTimnhe edr ,GK pnrrästietee mi lnsshcuAs inreh snns,eaoztisS dre im Alhssuscn mti minee zrdntaeaG ltvdelone u.wdre

uZ sGat rwa der 1. ‘‘ulRbolckRlC-on usa nDe,rü rde fua nhsuWc edr lolTtäit rov emd itnngheeeilc roammrgP ads zTibaenn sca.whgn

Asl rchsEebier utgeifenr oRstai, ide ehöcs„lk haitlgc“Nl,a eid ncah lteihcen trittuAefn mi aelnt eriP in msdeie hrJa asd trees lMa in Nuere-iP afrttau dnu dem mlbuukiP ieeeznthi. tMi edr gBmhireere eocahrTw artt mi snclAshsu nie saoiinodstcTprr ufa edi henBü sed eFlsstet,ez dsa ichtn run aucsilsihm,k enodsnr auhc tim znäTen .tzelgnä

Dei khsLecnmual sde mkisubPlu deurwn drhuc Rende onv .rD aneLg dfAelr sinWg dnu med c„osihmKe “iHjllee rteeP( oK)lb auf asd ltihtcsKseö ea.zprsartti In baerhwrltäte aeriMn feetztn nud ktcrnoe Z„luhulos n“oailoC im unlAhcsss edi ünhBe, os sasd idenman remh fua nde tlPzäne lbebestiinz und vor rde Benhü enki heormckDmnu rhme wa.r

ninEe eteenriw puekötnHh otbne dei „oeHpep cor“hetsK uas Wewirseiel mti hrrei an rsgsnlheuttocsioHp zdnregneen hnaTowzs itm hnscbaeaokrti eWm.eruntneelf mZu sblcshsAu erd orengß urszgnituPkn reitefen edi „hctEe eFnrd“ü wei im vegnrnngaee raJh ine sehetaagnfs anilFe imt edm erbegtinetse mPkl.uiub

ngaAfn rFarbue ßegtürb et-enNdusPräi cMra anrtBd das rePrei miuPkubl zru peraKsktryennlaadvir dun zmu adneuedglaffrno kw.iBa