Düren: Die historische Drehscheibe am Dürener Bahnhof funktioniert wieder

Düren: Die historische Drehscheibe am Dürener Bahnhof funktioniert wieder

Selbst zu Stoßzeiten tummeln sich selten so viele Menschen an Gleis 1 des Dürener Bahnhofs wie am Sonntag. Viele interessierte Dürener sind zur offiziellen Einweihung der historischen Bahnhofsdrehscheibe gekommen, die in etwas mehr als 1100 Arbeitsstunden aufwendig renoviert worden ist.

Das Birkesdorfer Blasorchester durfte die ersten Runden drehen, trotzdem klang kein einziger Ton der Musiker schief. Dieter Fücker vom Stadtmuseum, dessen ehrenamtliche Mitarbeiter mit vielen fleißigen Händen das Großprojekt umgesetzt hat, strahlte und bat sämtliche anwesende Politiker auf die Drehscheibe.

Natürlich erklärte er dann scherzend, dass er jetzt „so lange am Rad drehen“ würde, „bis den Politikern schwindelig ist“. Im Anschluss konnten sich alle Besucher selbst ein Bild von der Anlage machen.

Mehr von Aachener Zeitung