Düren: Die 15-jährige Sophia Schübel ist erste Titelträgerin

Düren: Die 15-jährige Sophia Schübel ist erste Titelträgerin

Die erste Titelträgerin der 58. Tennis-Stadtmeisterschaften steht fest. Sophia Schübel von der TG Rot-Weiß Düren hat den Titel bei den Damen gewonnen. Dabei gewann sie im Modus „Jede gegen Jede“ alle vier Spiele.

Vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Mannschaftskollegin Galina Blomenkamp benötigte die 15-jährige Schübel nur noch einen Satzgewinn, damit ihr die Stadtmeisterschaft nicht mehr zu nehmen war. Blomenkamp musste die Partie krankheitsbedingt absagen, womit Schübel, ohne ihr Können zeigen zu müssen, gewann.

Dafür zeigten bereits morgens die ganz Jungen auf der Anlage des Post-Ford-Sportverein Düren, was sie bereits erlernt haben. 15 Kin-der nahmen am Mini- (Altersklasse U9) und Maxi-Turnier (Altersklasse U10) teil. Hierbei spielten sie auf verkürztem Platz, mit leichteren Bällen und niedrigerem Netz auf zwei Gewinnsätze bis neun Punkte, wobei der dritte Satz auf fünf Gewinnpunkte verkürzt wurde.

Bei den Minis weiblich (U 9) gewann im Finale Nele Himmler (DTV) in zwei Sätzen gegen Emma Rausch (Alemannia Lendersdorf). Bei den Jungs siegte Ben Krischer (DTV) mit 2:0-Sätzen gegen Darian Cornelius (TV Huchem-Stammeln). Beim Maxi-Turnier (U 10) spielten die vier Teilnehmer alle gegeneinander. Da drei Spieler jeweils zweimal siegten, kam es auf Sätze und Punkte an. Sieger wurde Maximilian Kirsch (RW) vor Simon Schmitz und Julian Breuer (beide DTV).

In der Herren-40 und 50-Klasse sind in der ersten K.-o.-Runde, die an Position zwei gesetzten Spieler ausgeschieden. Bei den 40ern zog Matthias Bündgens (RW Düren) verletzungsbedingt zurück. Sein Vereinskollege bei den 50ern, Heinrich Göbbels, musste gegen Wolfgang Käuffer mit 1:6 und 4:6 die Segel streichen. Besser erging es Gerd Plinz (PFSV Düren), der Zwei der Setzliste der Konkurrenz Herren 55. ausschalten konnte, im Halbfinale gegen Jürgen Lünser (ebenfalls PFSV Düren) setzte er sich mit 6:1, 6:7 und 10:3 durch.

Das Halbfinale im Damen 30/40 Doppel haben Hackmann/Kindling (RW Düren) mit einem 6:2, 6:1 über Palm/Schnalle (TC Vossenack erreicht. Bei den Knaben 07 und jünger sicherte sich Gero Bongartz (TV Huchel-Stammeln) den Titel mit dem 6:2-, 6:2-Erfolg über Jacob Wegen (Dürener TV).