1. Lokales
  2. Düren

Jülich: Der TTC Jülich ist gegen Saabrücken chancenlos

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : Der TTC Jülich ist gegen Saabrücken chancenlos

Die erwartet schwere Aufgabe stellte sich am Ende als zu schwer heraus. Der Tabellenzweite der 2. Tischtennis-Bundesliga, der 1. FC Saarbrücken II, unterstrich in der Jülicher Nordhalle eindrucksvoll, warum die Mannschaft als hoher Favorit für die Meisterschaft gehandelt wird. Das 2:6 des TTC Indeland Jülich deckte individuelle Mängel, aber auch taktische Schwächen in der gastgebenden Mannschaft auf.

Bei deiesr gngeBunge belrente edi rsuhaZceu inegie abserrndehecü eGnegestäz. rDe seert trbaef eid ,pDolep stie ianeSnbgnsio onSnkegiedrr rde .eilcürhJ milaseD rolver uesrheentacg das plepD,o dsa hics ni dne tenetlz enegBnngegu alesbiirtits tetha und nsAals uz Osmtuiipms o.tb neGeg nmooelSz/vueK giegnn lsnlrRse/Aguesamo atltg in reid tzenäS te.urn iDe dbenei ülcJhrie aernw bsi nhdai zu minee edr foeirhtlgesernc Dppeol ni erd aiLg vatnacr.ei msDeali hteta dbeie cstinh zu lblnt.eese

Mitran logAler hwashcc

rDe sib taod siceerh eelPnukaeitrtnf traMin elolgAr ewtsehirc eenni zecaswranrnebh .gTa giBsnla nkteonn eeins eeiSg in ned nelzinE als estfe eGröß in edn ntloiKaakenul etubvrhc r.wende lmaeisD ebahrct rde erleBig rine arg chntsi etu:daszn 01,:12 :112 und 1:15 eelattu sad drenienbgsE ggene inDe zou.lK Nehzau kfosamlp aberg cish rde lgBerie cuha im eiwnezt lnEiez oamTs okayPn.sl 15,:1 51:1 ndu 1:17 rwa unr heuwelcnsnti rsesbe als das vireehgor leSp.i aDebi ednnsneatt auch ekein ealch,lBwsel bei neden med eiegBrl sda Gkclü fethelg t.ehtä

berA die nungeggeB eietgz uhac se,vsitiPo dnen ads eeiztw iJlrehcü epDplo nBair afrAD/sandoargo teanOlu nagnew egnge sDlnskn/yPioena Klnei 1:13, :,411 ,1:61 :181 ndu 1:91. ereGda mi enetrvi Szta ernhted dei lihcreüJ dsa peliS mti ewelsiite naegln udn lsaeärnpkukte scln.lewlBhae

lAs erntfeautPnekil iwsree shic in iresde uneBngegg rnu hcon n,fraaAdo red nyAder nmeeoSv mit 9:1,1 91:1 udn 511: .bseetgei eDi leidageNre kotnne er dmait jcedho htnic drenehn.irv

:sbsgrEeien Psaaus - goHrbmu 4,:6 Ddnrtmou - nMiaz :,62 Jücihl - Sanrkbcrüae II ,26: loltpnsiteHi - incenekFsaurh 55:, dBa mmaH - .1 CF lKön 5:5