Berzbuir: Der Justin-Biber-Weg in Berzbuir

Berzbuir: Der Justin-Biber-Weg in Berzbuir

Justin Bieber in Düren? Das hätte wohl bei vielen jungen Damen für den einen oder anderen Schreikampf gesorgt. Der 18-jährige kanadische Popstar und Mädchenschwarm sorgt bei seinen Fans regelmäßig für rasendes Herzklopfen.

Und nun ist Justin Bieber im Dürener Stadtteil Berzbuir angekommen — zumindest ein bisschen: auf einem Straßenschild. Bis Aschermittwoch heißt die Straße „Zum Berzberg“ nun „Justin-Bieber-Weg“. Der Grund der Umbenennung ist ebenso einfach wie „jeck“: Die Dürener Kinderprinzessin Pia I. (Boilek) hatte in einem Interview auf die Frage, was sie sich denn wünsche, geantwortet: „Ich würde gerne im Justin-Bieber-Weg wohnen!“ Auch sie ist ein großer Fan des Kanadiers.

Bürgermeister Paul Larue hatte der Kinderprinzessin daraufhin bei der Proklamation versprochen, ihr diesen Wunsch zu erfüllen. Gesagt, getan.

Auf der Internetplattform Facebook hat das Foto des Straßenschilds bereits die Runde gemacht. Es gibt einige negative Stimmen, der Grundtenor ist aber sehr positiv. „Ich freue mich, dass wir unserer Kinderprinzessin Pia I., die anderen in dieser Session viel Freude bereitet, auch eine kleine Freude machen konnten“, erklärte Larue.

(luk)
Mehr von Aachener Zeitung