Gürzenich: Das ramponierte DFB-Spielfeld am ehemaligen Sportplatz wird nicht verlegt

Gürzenich : Das ramponierte DFB-Spielfeld am ehemaligen Sportplatz wird nicht verlegt

Am Kinderspielplatz Möschengasse im Bereich des Skate-Platzes wird die Stadt ein neues Fußball-Kleinspielfeld errichten. Das hat der Verkehrs- und Bauauschuss beschlossen, vorbehaltlich der Zustimmung des Bezirksausschusses.

Anschaffung und Montage der 13 mal 20 Meter großen Anlage, inklusive Bodenbelag und Käfig, kosten rund 66.000 Euro. Auf eine Verlegung des DFB-Minispielfeldes, das am alten GFC-Sportplatz steht, wird verzichtet.

Seit der Fusion des GFC 09 mit Düren 99 und der Aufgabe des Sportplatzes An der Papiermühle sind Teile des dortigen Minispielfelds mutwillig zerstört worden. Die Stadt hat berechnet, dass Verlegung und Wiederherstellung rund 90.000 Euro kosten würden. Was aus dem DFB-Minispielfeld wird, soll bei den weiteren Überlegungen für das gesamte ehemalige Sportplatzgelände entschieden werden.

(ja)