1. Lokales
  2. Düren

Nörvenich: Das Geschwader „Boelcke“ öffnet die „Eurofighter-City“ für unsere Leser

Nörvenich : Das Geschwader „Boelcke“ öffnet die „Eurofighter-City“ für unsere Leser

Wenn die Piloten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 31 „Boelcke“ mit dem Eurofighter gleich nach dem Start nahezu senkrecht in den Nörvenicher Himmel steigen, wirken immense Kräfte auf ihre Körper. Die Piloten müssen daher nicht nur spezielle Kleidung tragen, die ein Absacken des Blutes verhindert, sie müssen auch körperlich absolut fit sein, um das modernste und zugleich teuerste Kampfflugzeug der Luftwaffe sicher manövrieren und ihren Auftrag erfüllen zu können.

Wie ichs ied piejmfatlePntoK- uaf heir relnsgngiüTiaf r,tbevieneor tis aber run eien red rFag,en eid ma ntg,resDnoa .9 Agtu,su ba 8.03 Uhr im enRhma reine Tbo-lrouAps-u ufa med gtilFsrrehoe lihnscchaua ttoanbewrte wdre.ne

Denn nnew red fimoeneIsrt eds cdaGsweshre, bltasdsflrebeOeewb shTamo bHolnihe, na iesdme gTa nde cubSalhmga uz iener evxiksnlue nhrüguF hdcru tgirrCofu“-heE„ity ,ffetön ethts hocn lvei mreh fau emd rmrmgoP:a nI einme rtogarV wird hHonlieb auf edi iGehcetsch sde tiiroihetsdncenra hcderaesswG o„“kelecB nge,eehni dsa mmire eedirw trrVeoeri in der fetufLwaf ,rwa dun fau ied vsneedhrecine in irecöhvNn geengnelof aje.stpmKf zuaD kommt huca ohnc ine klBci ni dei shiheittrmcrioisäl- mglumaSn, ads eielnk uusmeM dse e.eGhssacdwr

Im ienMtutkptl dre wate ügntiernisdve Toru stteh erab nlcaitrüh edr ghrfoueiEr,t erd deegleinf Crcem-Higpot,etuhh red den hilnemreTne tinch nur uas shräcent heäN rleeotvtlgs diw,r nodrsne edn eis ncah Mghieticlkö chau ni inAotk vom Vrdofle usa nelerbe n.kenön