Kommentar zu Hambi-Diskussion: Das Fremdwort Gewaltenteilung

Kommentar zu Hambi-Diskussion : Das Fremdwort Gewaltenteilung

Dass zu einer Veranstaltung der Grünen kaum Besucher kommen, die beim Thema Hambi anderer Meinung sind, ist zwar schade, aber natürlich erwartbar.

Dass bei den Anwesenden die Emotionen hochkochen, ist verständlich, dass sie aber abfällig auf Äußerungen des Polizeipräsidenten reagieren, ihn nicht ausreden lassen und mehrfach dazwischenschreien, ist respektlos und keine Basis, auf der ein konstruktiver Austausch möglich ist.

Zum Glück waren das Einzelfälle. Beängstigend fand ich, dass gleich mehrere Gäste (teils vehement) forderten, die Polizei müsse erhaltene Aufträge hinterfragen und gegebenenfalls eine Durchführung verweigern. Wer das fordert, hat das Prinzip der Gewaltenteilung in diesem Staat nicht verstanden.