Brandenberg: Damensitzung der KG „De Heedhaase“: Von Anfang an beste Stimmung

Brandenberg: Damensitzung der KG „De Heedhaase“: Von Anfang an beste Stimmung

Gut aufgelegte Damen genossen im Festzelt in Brandenberg ein hochkarätiges Programm. Von Anfang an herrschte bei der KG „De Heedhaase“ ausgelassene Stimmung.

Dafür sorgten die Musikfreunde Brandenberg, die schon bei ihrem Einmarsch jubelnd empfangen wurden, begeistert wurde sofort mitgesungen. Die Moderatorinnen Renate Schönherr und Heike Fuck führten die närrischen Weiber durch einen abwechslungsreichen Abend. Bekannt für starke Stimmen und mitreißende Musik sind die „Rurwürmer“. Die fünf Sängerinnen legten auch diesmal einen temperamentvollen Auftritt hin.

Jenny Düsseldorf ist fast ein Profi auf den Brettern der Karnevalsbühnen. Das 23-jährige Tanzmariechen hat den Namen „Heedhaase“ weithin bekannt gemacht, erst im vergangenen Jahr wurde sie Dritte der Verbandsmeisterschaften. Sie tanzte auch diesmal wieder mit einer unglaublichen Leichtigkeit, zeigte tolle Sprünge und das freie Rad, ihre powervolle und dabei anmutige Performance war perfekt. Dafür war eine Rakete fällig. Auch das Tanzpaar Tim Thomas und Wiebke Beckers gefiel mit einer gekonnten Darbietung, und die jugendlichen Piraten aus Brandenberg zeigten einen originellen Schautanz. Die „Schürzenjäger“, ebenfalls Eigengewächse aus dem Ort, erfreuten die Damen mit Stimmungsmusik. Und das Männerballett Lendersdorf setzte den krönenden Schlusspunkt.

(ale)
Mehr von Aachener Zeitung