1. Lokales
  2. Düren

Absagen und Verschiebungen: Corona und die Ausfallerscheinungen im Kreis Düren

Absagen und Verschiebungen : Corona und die Ausfallerscheinungen im Kreis Düren

Die Reihe der Veranstaltungen, die aufgrund der Corona-Epidemie abgesagt werden, wird immer länger. Nachfolgend eine Übersicht über die Hinweise, die uns aus dem Kreis Düren am Wochenende erreicht haben:

Kreis Düren Die nächsten 24 Veranstaltungstermine des Vereins Hobas (Abkürzung für „Hilfe für Opfer bei anonymer Spurensicherung“) für Eltern, Schulen und Kindergärten im Kreis Düren werden verschoben, finden unter Vorbehalt oder gar nicht statt. Aktuelle Informationen gibt es auf der Seite www.hobas.info/Veranstaltungen oder unter 0157 89300665.

Die Eifelvereins-Ortsgruppe Schmidt verschiebt ihre Mitgliederversammlung, die für kommenden Freitag, 20. März, im Saal Schützenhof geplant war. Der Turn- und Sportverein Schmidt verschiebt seine Jahreshauptversammlung, die am Freitag, 27. März, im Sportheim vorgesehen war. Das Konzert „Musik Böhmer and his Concertina“, das am Freitag, 27. März in der Schmidter Pfarrkirche stattfinden sollte, ist ebenfalls abgesagt.

Die Jülicher Theatergruppe „Bühne ’80“ wollte den 40. Geburtstag feiern, aber „wir bedauern mitteilen zu müssen, dass wir sämtliche Aufführungstermine unseres Vereins im März absagen müssen“. Die bereits verkauften Karten können bis zum 19. April bei den bekannten Vorverkaufsstellen gegen Rückzahlung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Sollte jemand nicht in der Lage sein, den genannten Termin einzuhalten, werde gegen Vorlage der Karte auch danach noch eine Erstattung vorgenommen. In diesem Fall bittet die Gruppe um kurze telefonische Rücksprache unter 02461/348931 oder per Mail (hardy030768@googlemail.com).

Der Musikverein Erika Drove, das Junge Orchester Kreuzau und das Jugendblasorchester St. Michael Lendersdorf haben sich intensiv auf die eigentlich anstehenden Frühjahrskonzerte als „Highlight des Jahres“ vorbereitet. Nun teilen die Vereine mit: „Leider müssen die angekündigten Konzerte unserer Musikvereine aber aufgrund des Ministererlasses zu Veranstaltungen und der ergänzenden Vorgaben des Kreises Düren vorläufig oder gar vollständig abgesagt werden.“

Auch die Evangelische Gemeinde Düren kommt nicht umhin, einige Veranstaltungen abzusagen und/oder zu verschieben: Das Bonhoeffer-Theaterstück am 24. März wird voraussichtlich auf den 16. September verschoben. Der geplante Ehrenamts-Dank wird ebenfalls verschoben. Die Proben der Kantorei und anderer Chöre entfallen vorläufig. Das Theologische Forum am 25. März fällt ebenfalls aus, gleiches gilt bis auf Weiteres für den „Ruhe.Punkt in der Emmaus-Kapelle“. Die Gemeinde: „Wenn an Karfreitag und Ostern überhaupt Gottesdienste stattfinden, dann ohne Abendmahl und „Oster-Frühstücke“ oder ähnliches. Die Veranstaltungen der Seniorenarbeit fallen aus. Die Jugendzentren werden geschlossen, aber die Jugendarbeiter sind laut Gemeinde „outdoor ansprechbar“. In Düren-Ost wird der Gummiplatz geöffnet, weil man nicht alle Freizeitangebote für Kindern und Jugendliche schließen könne. Die Evangelische Gemeinde prüft, ob bei Gottesdiensten eine Livestream-Übertragung möglich ist.

Die Jahreshauptversammlung des Musikvereins Düren-Niederau am 17. März wird abgesagt. Ein neuer Termin werde entsprechend frühzeitig bekanntgegeben.

Der Bürgerverein Gereonsweiler 1981 hat sich ebenfalls entschlossen, die für den 25. März terminierte Mitgliederversammlung auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Der Bürgerverein weist darauf hin, dass der geschäftsführende Vorstand nach den Statuten weiterhin geschäftsfähig sei.

Die St. Hubertus-Schützengilde Jülich-Merzenhausen informiert, dass ihre Jahreshauptversammlung in dieser Woche ausfällt.

Die Frauengemeinschaft Bourheim hatte für den 28. März einen Mundartabend mit der Heimatbühne Eifeler Mundartfreunde mit dem Theaterstück Theaterstück heißt „Schwaaz jeschlaach“ geplant, das nun ausfällt.

Mit Rücksicht auf die aktuellen Auswirkungen des Coronavirus verschiebt der Jülicher „Treff @ktiv 55 plus“ die für Mittwoch, 18. März, in der Dachsteinhütte am Alten- und Pflegezentrum St. Hildegard in Jülich vorgesehene Informationsveranstaltung „Wann muss ein Rentner Steuer zahlen und wie viel“. Sie soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Die Gemeindeleitung der Freien evangelischen Gemeinde Jülich hat sich dazu entschlossen, alle Veranstaltungen im Gemeindezentrum bis einschließlich 29. März abzusagen. Das betrifft inbesondere die Gottesdienste und den geplanten Worshipabend am 20. März.

Der Vorstand der FDP im Kreis Düren hat den am 21. März geplanten Kreisparteitag abgesagt – und „wird in Abhängigkeit der Lage einen neuen Termin für den Kreisparteitag zu gegebener Zeit festlegen“.