Langerwehe: Bus kracht gegen Bus: Schülerinnen verletzt

Langerwehe : Bus kracht gegen Bus: Schülerinnen verletzt

Bei einem Auffahrunfall zweier Busse vor einer Schule in Langerwehe sind am Donnerstagmittag zwei Schülerinnen leicht verletzt worden.

Gegen 13:40 Uhr befanden sich mehrere Linienbusse vor der Grundschule an der auf der Josef-Schwarz-Straße. Als der 47 Jahre alte Fahrer eines Busses sein Fahrzeug hinter einem stehenden Linienbus einreihen wollte, rutschte er mit dem Fuß vom Pedal. Der Bus fuhr ruckartig an und prallte gegen das andere Fahrzeug.

Während im hinteren Bus keine Fahrgäste anwesend waren, befanden sich im vorderen bereits einige Schülerinnen und Schüler. Zwei Mädchen im Alter von 13 Jahren wurden durch die Kollision leicht verletzt, sie wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Da beim vorderen Bus Flüssigkeiten ausgelaufen waren, konnte er nicht mehr eingesetzt werden. Feuerwehr und Ordnungsamt kümmerten sich um die entstandenen Verunreinigungen auf der Straße.

(red/pol)