Langerwehe: Bundesstraße 264 nach Unfall für zwei Stunden gesperrt

Langerwehe: Bundesstraße 264 nach Unfall für zwei Stunden gesperrt

Nach einem Unfall musste die Bundesstraße 264 in Höhe Langerwehe-Stütgerloch am Dienstagmorgen gegen 9.30 Uhr für rund zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt werden.

Aus bislang ungeklärter Ursache hatte eine 19-jährige Autofahrerin aus Langerwehe, die Richtung Düren unterwegs war, die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Sie war zunächst auf den rechten Seitenstreifen geraten, versuchte gegenzulenken, geriet auf die Gegenfahrbahn und touchierte den Wagen einer 47-jährigen Autofahrerin aus dem Gemeindegebiet.

Danach landete der Wagen der leicht verletzten Unfallverursacherin im rechten Straßengraben. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

(ja)
Mehr von Aachener Zeitung