Düren: Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ist zu Besuch in Düren

Düren: Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ist zu Besuch in Düren

Etwa 35 Minuten später als angekündigt traf Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles im Haus der Stadt ein. Schuld war ein Stau auf der Autobahn. Doch das sollte für die Wahlkampfkundgebung mit Dietmar Nietan, MdB, und dem Vorsitzenden der SPD in NRW, Michael Groschek, nichts heißen.

Ihre teils flammenden Reden waren von Hoffnung und Zuversicht geprägt, die aktuellen Umfrageergebnisse am 24. September zur Makulatur zu machen.

„Wir wollen mehr Gerechtigkeit“, rief Nahles den Gästen zu. Das derzeitige Rentenniveau gelte es, zu stabilisieren. Und Nietan versprach, Klartext zu reden, die Situation der Schwachen und Armen in dieser Gesellschaft zu beleuchten.

Die Herkunft, darin waren sich alle drei Wahlkämpfer einig, dürfe bei der Bildung und Ausbildung kein Nachteil sein. Nahles versprach bei einem Wahlsieg mehr Mitbestimmung.

Ein wichtiges Thema war auch die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt.

(bel)