Kreis Düren: Bürgermeister, Landrat und Kreistag diskutieren über Finanzen

Kreis Düren: Bürgermeister, Landrat und Kreistag diskutieren über Finanzen

Als offen und konstruktiv bezeichneten am Donnerstag Hürtgenwalds Bürgermeister Axel Buch als Sprecher der Bürgermeisterkonferenz den rund zweistündigen, nichtöffentlichen Austausch mit dem Kreistag im Dürener Kreishaus. Erstmals in der Geschichte des Kreises Düren hatten am Donnerstag die Bürgermeister aller Städte und Gemeinden, Landrat Wolfgang Spelthahn und die Abgeordneten des Kreistags gemeinsam über die Haushaltsplanung des Kreises diskutiert.

Mehrfach hatten die Hauptverwaltungsbeamten den Kreis in der Vergangenheit aufgefordert, ernsthaften Sparwillen zu beweisen. In einer gemeinsamen Stellungnahme kündigten Bürgermeister-Sprecher Axel Buch und Landrat Wolfgang Spelthahn weitere Gespräche an, in denen einzelne Punkte vertieft werden sollen.

So sollen die freiwilligen Leistungen im Kreishaushalt noch nach Sparpotenzialen untersucht, über Organisationsänderungen bei der Jobcom geredet und auch das beitragsfreie Kindergartenjahr diskutiert werden. Ich bin optimistisch, dass das ein oder andere Positive herauskommen wird, sagte Axel Buch.

Landrat Wolfgang Spelthahn unterstrich den Willen des Kreises, die kommunale Familie zusammenzuhalten und versprach, den gesamten Haushaltsentwurf noch einmal zu überprüfen.

(sj)
Mehr von Aachener Zeitung