Vettweiß: Bürgerinitiative Vettweiß: Fraktionschef Kemmerling tritt zurück

Vettweiß: Bürgerinitiative Vettweiß: Fraktionschef Kemmerling tritt zurück

Die Fraktion der Bürgerinitiative Vettweiß (BI) hat ihren Vorsitzenden verloren: Jürgen Kemmerling hat seine politischen Ämter niedergelegt.

„Ich habe beschlossen, diese Aufgaben aufzugeben”, bestätigte der Lokalpolitiker aus Ginnick am Donnerstag auf Anfrage der Dürener Zeitung seinen Rücktritt.

Er war beinahe 17 Jahre im Rat und die vergangenen acht Jahre Vorsitzender der BI-Fraktion. Er habe bereits am Montag schriftlich den Verzicht auf sein Ratsmandat erklärt und auch das Amt als sachkundiger Bürger der UWG auf Kreisebene niedergelegt. Kemmerling: „Das geschieht aus rein persönlichen Gründen. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.”

Einen Tag später, am Dienstag, legte BI-Fraktionsmitglied Willi Jahn aus Jakobwüllesheim sein Mandat nieder. Dies bestätigte er am Donnerstag der DZ. Damit hat ein Drittel der sechsköpfigen Fraktion den Hut genommen. Aus „mehr oder weniger” privaten Gründen stelle er sein Amt zur Verfügung, sagte Jahn. Auf Nachfrage, was das bedeute, sagte er: „Wegen Querelen in der Fraktion.”

Die Amtsniederlegung des Fraktionsvorsitzenden und Parteivize habe sie „wie ein Blitz aus heiterem Himmel getroffen”, sagte BI-Vorsitzende Margret Bethlehem am Donnerstag der DZ. Am Morgen habe sie der Rücktritt von Willi Jahn erreicht. Für den gestrigen Abend hat sie eine außerordentliche Fraktionssitzung einberufen. „Wir werden das Geschehene sortieren und uns unterhalten.”

Mehr von Aachener Zeitung