Arnoldsweiler/Merzenich: Bürgerinitiative informiert über Container-Terminal

Arnoldsweiler/Merzenich: Bürgerinitiative informiert über Container-Terminal

Ein Jahr ist es her, dass die Mitglieder der Bürgerinitiative Arnoldsweiler-Merzenich im Kampf gegen das geplante Container-Terminal den sagenumwobenen Ritt des Heiligen Arnoldus‘ wiederholten. Am Sonntag versammelte die BI erneut Hunderte Anwohner auf dem freien Feld.

Am Eisenbahntunnel zwischen Arnoldsweiler und Merzenich informierten Vertreter der Bürgerinitiative über die geplanten Ausmaße des Container-Terminals und potenzieller Logistikflächen.

„Wir lassen nicht locker. Das Terminal macht mir keine Angst mehr, die Logistikflächen hingegen schon“, sagte Peter Hemgenberg von der BI. Bevor über die Ausweisung neuer Flächen nachgedacht wird, müsse es ein Konzept für die freien Flächen in den bisherigen Gewerbegebieten geben. Die beiden Orte seien von Tagebau und Autobahnverlegung bereits „über Gebühr“ belastet.

(sj)
Mehr von Aachener Zeitung