1. Lokales
  2. Düren

Polizei bittet um Hinweise: Brandserie im Dürener Osten hält an

Polizei bittet um Hinweise : Brandserie im Dürener Osten hält an

Bereits mehrere Male haben im Dürener Osten Mülltonnen gebrannt – so auch in der Nacht zu Donnerstag. Da sich bislang keine Zeugen zu den Bränden gemeldet haben, bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwischen 2 Uhr und 3.10 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei insgesamt dreimal zu brennenden Abfallbehältern aus. Zunächst waren eine Tonne und ein mit Abfall gefüllter Einkaufswagen in der Dresdener Straße betroffen. Ein Anwohner hatte von seinem Balkon aus den Rauch entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Diese konnte verhindern, dass ein in der Nähe des Brandes abgestelltes Auto beschädigt wurde.

Gegen 3 Uhr wurde ein weiterer Brand aus der Stettiner Straße gemeldet. Auch hier brannte eine Mülltonne gefüllt mit Papier. Der letzte Brand wurde nur zehn Minuten später an einem Abfallbehälter in der Gneisenaustraße gelegt.

In allen Fällen geht die Kriminalpolizei von Brandstiftung aus. Verdächtige Personen wurden an keinem der Brandorte gesehen. Die Polizei ist auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen und fragt daher: Haben Sie im Zusammenhang mit den Bränden verdächtige Beobachtungen gemacht? Wenden Sie sich bitte während der Bürodienstzeiten an den zuständigen Brandermittler unter der Rufnummer 02421/949-8126. Außerhalb dieser nimmt auch die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421/949-6425 Ihre Hinweise entgegen.

(red/pol)