Düren: Borsdorff hilft wieder

Düren: Borsdorff hilft wieder

Peter Borsdorff wird mit seiner ehrenamtlichen Aktion „Running for Kids”, die am 14. Januar in das fünfzehnte Jahr seines Bestehens geht, immer mehr zum Ansprechpartner, wenn es um Hilfe und Unterstützung von Kindern in der Region geht.

Der Dürener Sportler war von Bekannten einer Familie aus Niederzier auf den an einem nichtoperablen Nasen-Rachen-Karzinom erkrankten Jungen aufmerksam gemacht und um Unterstützung gebeten worden. Der „Läufer mit der Sammelbüchse” setzte sich mit den Eltern des kleinen Leon in Verbindung um sich zu informieren.

Infolge der Erkrankung des Kleinen musste sich die Mutter von Leon vom Dienst freistellen lassen. Neben krankheitsbedingten Ausgaben und Kosten, welche von der Krankenkasse nicht übernommen werden können, wird es für die junge Familie finanziell „eng”.

Peter Borsdorff suchte nun die Familie Papenfuß in Niederzier auf. Im Gepäck hatte er einen Scheck über 1500 Euro. 1000 Euro konnte der Sportler aus dem „Doris-Borsdorff-Fonds” seiner verstorbenen Ehefrau bereitstellen. Weitere 500 Euro stammen aus erlaufenem „Running for Kids”-Spendengeld.

Wer Leon helfen möchte, kann dies tun unter Einzahlung einer Spende auf das Sonderkonto von Running for Kids bei der Sparkasse Düren, BLZ 395 501 10, Konto-Nr. 542 100, Kennwort: Hilfe für Leon. Für Infos und Fragen zur Aktion „Running for Kids” steht Peter Borsdorff unter 02421/33723 u. 0171/54 708 71 zur Verfügung.

Mehr von Aachener Zeitung