Merzenich: Blutspender der Gemeinde Merzenich geehrt

Merzenich: Blutspender der Gemeinde Merzenich geehrt

Der Bürgermeister rührt die Werbetrommel für die Blutspende. „Ich habe mein Versprechen gehalten, selbst schon siebenmal gespendet und meine Familie motiviert“, sagte Georg Gelhausen (CDU) bei der Ehrung der Blutspender aus der Gemeinde Merzenich zum Jahresende.

Beim „Einsatz für die Menschen“ will Gelhausen auch versuchen, die Mitarbeiter seiner Verwaltung ebenfalls zur Blutabgabe zu motivieren. Denn auch in seiner Gemeinde ist die Zahl der Blutspender rückläufig, wie Elfriede Kempkes, die Blutspende-Beauftragte des DRK-Kreisverbandes der Runde der Blutspender-Jubilare mitteilte.

Die wurde diesmal angeführt von Mutter und Sohn. Karin und Andreas Franz schafften jeweils 100 Blutspenden. Für 75-maliges Spenden ausgezeichnet wurden Alfred Jansen und Dirk Joachim Langhof.

Für 50-maliges Spenden geehrt wurden Lothar Hilger, Anita Kiefer und Volker Kunst sowie für für 25 Spenden mit Urkunden, Nadel und Präsent geehrt wurden Josef Jonas, Michael Ostwald und Marion Martha Wolf.

(fjs)
Mehr von Aachener Zeitung