1. Lokales
  2. Düren

Heimbach: Blick nach hinten hat böse Folgen

Heimbach : Blick nach hinten hat böse Folgen

Schwer verletzt wurde ein 49-jähriger Motorradfahrer aus Belgien, der am Freitag gegen 15.30 Uhr auf der L 249 zwischen Hausen und Heimbach mehrere Steine auf der Fahrbahn entdeckte.

Um den nachfolgenden Kradfahrer zu warnen, fuhr er einhändig, drehte sich um und wies mit der freien Hand auf die Gefahrenstelle.

Als er wieder nach vorne schaute konnte auch eine Vollbremsung nicht mehr verhindern, dass er auf einen vorausfahrenden Pkw auffuhr, zu Fall kam und mit seiner Maschine in den Gegenverkehr rutschte.