Düren: Bläserklasse konzertiert in Frankreich

Düren: Bläserklasse konzertiert in Frankreich

Die Bläserklasse des Burgau-Gymnasiums unternahm jetzt ihre erste Auslandstournee nach Frankreich. Seit vielen Jahren besteht der Schüleraustausch zwischen dem Dürener Gymnasium und der französischen Partnerschule „Notre Dame Des Anges“ in Saint-Amand-Les-Eaux.

Bei einem Besuch der Dürener Französischlehrer im vergangenen Jahr wurden die Gäste zu einem Chorkonzert in der Kapelle der Mittelschule eingeladen. In Düren zurückgekehrt wurden umgehend die Kontakte zwischen den französischen und deutschen Musikkollegen vertieft.

Als Pilotprojekt einer Zusammenarbeit entschloss man sich, ein gemeinsames Konzert der Bläserklasse und des französischen Chores zu organisieren. Unterstützt wurde das Projekt tatkräftig vom Förderverein des Burgau-Gymnasiums, von der Musikschule Düren und von der gesamten Schulgemeinde. Zuerst gab der französische Chor unter der Leitung von Karine Bailleux sein erstes Konzert in der Aula des Burgau-Gymnasiums und führte französische und englische Werke auf. In einem zweiten Programmblock spielte die Bläserklasse einige Werke und als Höhepunkt sangen und spielten die beiden Ensembles zusammen.

Am folgenden Tag wurde das Konzert in einer Kirche in Saint-Amand-Les-Eaux wiederholt. Schüler, Eltern und Lehrer waren so begeistert von dem gelungenen Austausch, dass er wiederholt werden soll.

Mehr von Aachener Zeitung