1. Lokales
  2. Düren

Düren/Vettweiß: BGS durchsucht fünf Häuser: Festnahmen

Düren/Vettweiß : BGS durchsucht fünf Häuser: Festnahmen

Im Kampf gegen eine international tätige Schleuserbande ist eine Ermittlungsgruppe der BGS-Inspektion Frankfurt/Main und des Polizeipräsidiums Mittelhessen am Dienstag auch im Kreis Düren fündig geworden.

In Düren und Vettweiß durchsuchten Beamte des BGS, flankiert von Kräften der Kreispolizeibehörde, am frühen Morgen fünf Häuser. Dabei stießen sie auf ein mit Haftbefehl gesuchtes Bandenmitglied und eine sich illegal in Deutschland aufhaltende Frau. Bei zeitgleich laufenden Aktionen in Kassel und Gießen wurden sechs weitere Personen festgenommen.

Den Bandenmitgliedern, denen Agenturen zur Vermittlung von Künstlern und so genannten Au-pair-Mädchen gehören, wird vorgeworfen, in Nordafrika „Artisten” für eine Tournee nicht existierender Zirkus- und Künstlergruppen angeworben zu haben.

Mittels fingierter Tourneepläne ergaunerte sich die Bande die Einreisegenehmigung und ließ sich diese Dienstleistung mit geschätzten 150000 Euro honorieren. Die Einreise von elf Personen kann der BGS bisher nachvollziehen, in 65 weiteren Fällen wurde die illegale Einreise in letzter Sekunde vereitelt.