Merzenich: Betrunkener Radfahrer randaliert und greift Polizisten an

Merzenich: Betrunkener Radfahrer randaliert und greift Polizisten an

Ein alkoholisierter Radfahrer aus Nörvenich ist am Freitagabend mit seinem Fahrrad ins Schlingern gekommen und anschließend gefallen. Zeugen verständigten die Polizei und den Rettungsdienst, doch darüber war der Radfahrer nicht erfreut und griff die Polizisten an.

Der 29-jährige Radfahrer war laut Polizeibericht gegen 18.45 Uhr auf dem Valdersweg in Merzenich aus „Zum Mühlendriesch“ kommend in Richtung Bahnstraße unterwegs, als es zu dem Unfall kam. Zunächst weigerte sich der Mann, sich von dem angeforderten Rettungsdienst behandeln zu lassen und randaliere im Rettungswagen.

Auch gegenüber den eingesetzten Polizisten verhielt er sich aggressiv, indem er eine Beamtin schlug und einen Beamten versuchte zu Boden zu ringen. Aufgrund der hohen Alkoholisierung von 1,14 Promille wurde der Radfahrer in Gewahrsam genommen.

Auf der Wache wurden dem Nörvenicher eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung