1. Lokales
  2. Düren

Ohne Führerschein: Betrunkener 16-Jähriger baut Unfall mit Auto des Vaters

Ohne Führerschein : Betrunkener 16-Jähriger baut Unfall mit Auto des Vaters

Ein Jugendlicher hat am Samstagabend mit dem Wagen seines Vaters einen Unfall verursacht, bei dem drei Menschen leicht verletzt worden sind. Er hat keinen Führerschein, war zu schnell unterwegs – und betrunken.

Der 16-Jährige hatte sich am Samstagabend den Schlüssel des Autos seines Vaters geschnappt und mit zwei etwa gleichaltrigen Mädchen und einem weiteren Jungen eine Spritztour durch Vettweiß gemacht, wie die Polizei mitteilte. Eines der Mädchen kommt ebenfalls aus Vettweiß, das andere aus Zülpich; der Junge stammt aus Mechernich.

Der Jugendliche – der keinen Führerschein hat – fuhr gegen 20.30 Uhr von Vettweiß aus kommend auf der Schulstraße in Richtung Kettenheim und wollte dann nach rechts auf die Dorfstraße in Richtung Kettenheimer Straße abbiegen. Aufgrund überhöhten Tempos kam der Wagen in der Kurve von der Straße ab und fuhr über die dort verlaufenden Bahngleise geradeaus in ein angrenzendes Feld, wo das Auto schwer beschädigt stehen blieb.

Der 16-Jährige und zwei seiner Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Dort musste sich der junge Fahrer auch einer Blutabnahme unterziehen, nachdem zuvor ein Atemalkoholtest positiv verlaufen war.

Das Auto, an dem ein Schaden von rund 10.000 Euro enstand, wurde für Beweiszwecke sichergestellt.

(red/pol)