1. Lokales
  2. Düren

Düren: Berauschter Autofahrer baut Unfall in Düren

Düren : Berauschter Autofahrer baut Unfall in Düren

Ein 19-Jähriger hat am späten Freitagabend in Düren einen Unfall mit drei Verletzten und Sachschaden verursacht. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv, weshalb sein Führerschein von der Polizei einbehalten wurde.

Wie die Polizei berichtet, war der junge Mann auf der Rurstraße in Richtung Tivolistraße unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein 47-jähriger Dürener mit seinem Auto auf der Tivolistraße Richtung Innenstadt. Die Ampelanlage an der Kreuzung der Straßen war zu diesem Zeitpunkt ausgeschaltet.

Der 19-Jährige hätte an der Kreuzung warten müssen, um dem Dürener Vorfahrt zu gewähren. Laut Angaben mehrerer Zeugen vernachlässigte er dies aber. Es kam im Kreuzungsbereich zur Kollision der beiden Wagen. Dabei wurde der 47-Jährige, sowie zwei Beifahrer des 19-Jährigen leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf 15.000 Euro. Ein Drogentest beim jungen Autofahrer verlief positiv, sodass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde einbehalten. Während der Unfallaufnahme war die Kreuzung zeitweise voll gesperrt.

(red/pol)