Zwei Verletzte bei Düren: Beim Überholen frontal in entgegenkommendes Auto gefahren

Zwei Verletzte bei Düren : Beim Überholen frontal in entgegenkommendes Auto gefahren

Zwei verletzte Autofahrer und zwei demolierte Fahrzeuge sind das Ergebnis eines Unfalles am Freitagmorgen zwischen Arnoldsweiler und Merzenich.

Gegen 7.40 Uhr war ein 51-jähriger Kölner mit seinem Wagen auf der Landesstraße 257 vom Kreisverkehr an der Autobahnanschlussstelle her in Richtung Arnoldsweiler unterwegs. Ihm entgegen kam ein 31-jähriger Dürener.

Als der Dürener zum Überholen eines vorausfahrenden Lastwagens ansetzte, übersah er das entgegenkommendes Fahrzeug des Kölners. Er versuchte noch, nach links in Richtung Feld auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß mit dem Pkw des Kölners nicht verhindern. Das Auto des Düreners kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Acker liegen.

Der Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen, er konnte selbständig aus dem Wagen klettern. Beide Autofahrer wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht, wo sie ambulant behandelt wurden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von geschätzten 14.500 Euro.

(red/pol)