Langerwehe: Beim Rückwärtsfahren übersehen: Zwei Kleinkinder verletzt

Langerwehe: Beim Rückwärtsfahren übersehen: Zwei Kleinkinder verletzt

Bei einem Unfall auf einem Parkplatz in Langerwehe sind am Mittwochvormittag zwei Kleinkinder leicht verletzt worden, als sie von einem Auto erfasst wurden.

Wie die Polizei berichtet, waren die zwei und zweieinhalb Jahre alten Mädchen aus Langerwehe und Inden gegen 10.45 Uhr in Begleitung ihrer Tagesmutter auf dem Parkplatz unterwegs.

Als eine 36-jährige Autofahrerin aus Herzogenrath mit ihrem Wagen rückwärts aus einer Parklücke fahren wollte, übersah sie offenbar die beiden Kleinkinder, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Die beiden Mädchen wurden dabei leicht verletzt und aufgrund ihres Alters vorsorglich stationär im Krankenhaus behandelt.

(red/pol)